Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer, Kaufleute, Behörden und öffentliche Einrichtungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf und die Lieferung von Produkten und Waren.

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB.

Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.  Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. 

1.2. Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In Ergänzung hierzu gelten ebenfalls die Lizenzbedingungen der Hersteller. Alle Produktnamen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Produktabbildungen sind beispielhafte Abbildungen und können von gelieferten Produkten abweichen.

1.3. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

1.4. Unsere Angaben und Angebote hinsichtlich der von uns vertriebenen Produkte und Produktbeschreibungen sind freibleibend. Im Hinblick auf die ständige technische Weiterentwicklung und Verbesserung der Produkte behalten wir uns Änderungen in Konstruktion und Ausführung gegenüber den in unseren verschiedenen Druckschriften und unserem Online-Katalog gemachten Angaben vor. Dies gilt auch für Änderungen die dem Erhalt der Lieferfähigkeit dienen. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Der Käufer wird darauf hingewiesen, dass er Waren, die er nicht oder nicht so bestellt hat, nicht annehmen muss. Auch hier gilt das Rückgabe-/Widerrufsrecht gem. § 5. Rücksendungen erfolgen zu unseren Lasten und auf unsere Gefahr.

1.5. Kaufverträge kommen erst durch eine schriftl. Auftragsbestätigung (E-Mail genügt) oder die Annahme der Ware durch den Kunden (und nach Ablauf der Widerrufs- / Rückgabefrist) zustande. Mit dem Öffnen der Originalverpackung, respektive der Plastikfolie erkennt der Kunde unseren Urheberrechtsschutz und die Gewährleistungsbedingungen, sowie die Lizenzbedingungen der Hersteller an.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1. Alle Preise verstehen sich netto und gelten zuzüglich der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültigen gesetzlichen Steuern, insbesondere Mehrwertsteuer und Zölle sowie Transport- und Verpackungskosten. Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware. In den Rechnungen werden neben dem Nettopreis die ergänzenden Leistungen ausgewiesen: Versandspesen, ggf. Verpackung sowie die zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültige Mehrwertsteuer.

2.2 Preisänderungen, die aufgrund von Änderungen von Zöllen, Ein- und Ausfuhrgebühren, Devisenbewirtschaftung, Kursschwankungen, Allocationware, Tagespreise, etc. notwendig werden, bleiben vorbehalten. Von Preisänderungen betroffene Artikel werden in den Rechnungen mit * gekennzeichnet. Warenrückgabe ist nur im Originalzustand möglich.

2.3 Lieferungen erfolgen gegen Vorkasse. Bei Lieferung gegen offene Rechnung (Behörden, Firmen) sind diese fällig ohne Abzug, zahlbar innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungsdatum, sofern nicht anders angegeben. Skontoabzüge bei verkürzten Zahlungsfristen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch KF Elektronik beschr. haftende KG. Die Zahlung gilt erst dann als geleistet, wenn der volle Betrag unbelastet von irgendwelchen Ansprüchen des Kunden oder Dritter für KF Elektronik beschr. haftende KG zur freien Verfügung steht. Der Kunde gerät, sofern nicht anders angegeben, 7 (sieben) Tage nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung in Verzug. KF Elektronik beschr. haftende KG berechnet während des Verzuges Verzugszinsen in Höhe von 5% p.a. bei Verbraucher- und 8% p.a. bei Handelsgeschäften jeweils über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz. Die Geltendmachung weitergehender Rechte wird ausdrücklich vorbehalten. Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, sämtliche Lieferungen an den Kunden, auch aus anderen Vertragsverhältnissen zu verweigern. Für etwaige Schäden aus dieser Nichtlieferung haften wir nicht.

2.4 Die Aufrechnung von Zahlungsansprüchen von KF Elektronik beschr. haftende KG mit Gegenforderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn, dass es sich um von KF Elektronik beschr. haftende KG unbestrittene oder rechtskräftig festgestellte Forderungen handelt.

2.5 Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

3. Lieferfrist

3.1 Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die Frist ist eingehalten, wenn der Versand vor Fristablauf erfolgt. Die Einhaltung jeder Lieferfrist setzt voraus, dass der Kunde seine Vertragspflichten, insbesondere vereinbarte Zahlungsverpflichtungen erfüllt. Die vereinbarte Lieferfrist verlängert sich - auch innerhalb eines Lieferverzuges - angemessen beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, welche KF Elektronik beschr. haftende KG trotz einer nach den Umständen des Falles zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte. Bei späteren Abänderungen des Vertrages, welche die Lieferfristen beeinflussen können, verlängert sich die Lieferfrist, sofern nicht besondere Vereinbarungen hierüber getroffen werden, in angemessenem Umfang.

3.2 Teillieferungen sind zulässig, es sei denn, die Teilleistung ist für den Kunden wirtschaftlich nicht zumutbar.

3.3 Die von KF Elektronik beschr. haftende KG zu erbringende Leistung ist eine Holschuld des Kunden. Versand der Ware erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Versendung oder die Abnahme aus Gründen, die KF Elektronik beschr. haftende KG nicht zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit dem Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Kunden über.

3.4 KF Elektronik beschr. haftende KG ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, das Produkt auf Rechnung des Kunden zu versichern.

3.5 Alle vereinbarten Lieferfristen gelten vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen (Streik/Aussperrung), gesetzlicher und behördlicher Anordnung (Import- / Exportbeschränkungen), höherer Gewalt. Schadensersatzansprüche bei Nichteinhaltung sind ausgeschlossen.

4. Lieferung, Versand, Gefahrübergang

4.1 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Teillieferungen gelten für Zahlungsverpflichtungen, Gefahrübergang und Gewährleistungspflichten als selbständige Lieferungen. Der Besteller ist nicht berechtigt, selbständige Teillieferung zurückzuweisen. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein, entscheiden wir nach unserer Wahl, ob eine spesenfreie Nachlieferung erfolgt bzw. der Artikel in der Rechnung mit "Bitte neu bestellen" ausgewiesen wird.

4.2 Nach unserem Ermessen bestimmen wir Versandart, Versandweg und Frachtführer, sofern keine ausdrücklichen Weisungen durch den Besteller erfolgen.

4.3 Der Empfänger ist verpflichtet, die Sendung bei Erhalt auf äußere Unversehrtheit zu überprüfen. Sollte dennoch ein Transportschaden eingetreten sein ist eine sofortige Bestätigung durch den Anlieferer zu erstellen. Bei verdeckten Schäden bringen Sie bitte das Paket umgehend zur Post bzw. zu dem eingesetzten Verkehrsträger und lassen Sie sich bitte über die Beschädigung eine entsprechende Bestätigung aushändigen. Senden Sie das Paket mit vorgenannten Unterlagen an uns zurück. Nach Eingang der beschädigten Ware erhalten Sie schnellstmöglich eine Ersatzlieferung.

4.4 Bei der Zusendung von Warengegenständen und anderen Teilen an KF Elektronik beschr. haftende KG trägt der jeweilige Versender das Transportrisiko sowie sämtliche anfallenden Kosten. Dies gilt nicht für Rücksendungen im Rahmen des gewährten Rückgaberechtes.

5. Ausübung des Widerrufsrechts bei Verbraucherverträgen

Die folgenden Rechte gelten nur für private Verbraucher, d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Für Unternehmer, Kaufleute, Firmen und öffentliche Einrichtungen gelten die Regelungen des Handelsgesetzbuches (HGB).

5.1 Kostentragungsvereinbarung in Deutschland Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

KF Elektronik beschr. haftende KG, Karlstr. 7a, 93093 Donaustauf info@kfelektronik.de Fax: 09403-9547524

5.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

5.3 Dieses Recht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1. Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen, einschl. Nebenforderungen vor. Es gilt der verlängerte Eigentumsvorbehalt. Bei vertragswidrigem Verhalten sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. Wird die Kaufsache weiterverarbeitet bzw. mit anderen Waren vermischt, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache. Ein Rückgaberecht scheidet in diesem Fall aus.

6.2 Der Besteller ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Dies gilt nicht für den Fall, dass sich der Kunde mit einer Zahlungsverpflichtung gegenüber KF Elektronik beschr. haftende KG im Verzuge befindet.

6.3 Die Forderungen des Kunden aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Kunde vorab an KF Elektronik beschr. haftende KG ab; KF Elektronik beschr. haftende KG nimmt diese Abtretung an. Auf Verlangen von KF Elektronik beschr. haftende KG hat der Kunde die zur Einziehung erforderlichen Angaben über die abgetretenen Forderungen zu leisten und dem Schuldner die Abtretung mitzuteilen. Falls der Wert der abgetretenen Forderung die zu sichernde Forderung um mehr als 20% übersteigt, wird KF Elektronik beschr. haftende KG die nach vorstehenden Bestimmungen zustehende Sicherung insoweit freigeben.

6.4 Wird die gelieferte Ware für Einbauzwecke derart verwendet oder so miteinander verbunden, dass sie wesentlicher Bestandteil einer einheitlichen Sache wird, so erwirbt KF Elektronik beschr. haftende KG an der neuen Sache einen Miteigentumsanteil im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zur anderen Sache zum Zeitpunkt der Verbindung. Erwirbt der Kunde das Alleineigentum an der neuen Sache, so besteht darüber Einigkeit, dass der Kunde der KF Elektronik beschr. haftende KG im Verhältnis des Wertes der verarbeiteten bzw. verbundenen Vorbehaltsware Miteigentum an der neuen Sache einräumt und diese entgeltfrei für KF Elektronik beschr. haftende KG verwahrt.

6.5 Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware oder im Voraus abgetretene Forderungen, insbesondere Zwangsvollstreckungen und Pfändungen, wird der Kunde auf das Eigentum bzw. Forderungsinhaberschaft von KF Elektronik beschr. haftende KG hinweisen. Der Kunde hat KF Elektronik beschr. haftende KG unverzüglich unter Zurverfügungstellung der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu benachrichtigen, damit KF Elektronik beschr. haftende KG seine Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, die KF Elektronik beschr. haftende KG in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Kunde.

7. Gewährleistung / Haftungsausschluss

7.1 Wir gewährleisten, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Sachmängeln sind, d.h. dass sie sich für die vorausgesetzten Verwendungen oder für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist. Schadensersatzansprüche wegen Mängeln an der Sache sind ausgeschlossen. Es gilt die Gewährleistungsfrist von 2 Jahren außer bei Verbrauchsmaterialien. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Eingang der Ware beim Kunden. Ergänzend hat der Kunde Ansprüche aus den Garantieerklärungen der Hersteller vieler technischer Produkte.

7.2 Keine Gewähr übernimmt KF Elektronik beschr. haftende KG für Schäden oder Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Lagerung, Bedienung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, entstehen. Ebenfalls erlischt jegliche Gewährleistung, wenn der Kunde Eingriffe oder Reparaturen selbst vornimmt oder durch nicht von uns autorisierte Personen vornehmen lässt.

7.3 Offensichtliche Mängel sind sofort nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate nach Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war.

7.4 Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache bekannt wird, kann der Kunde gemäß § 439 BGB nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Käufer ist verpflichtet den reklamierten Gegenstand mit einer genauen Fehlerbeschreibung und einer Kopie des Lieferscheines an uns zurückzusenden. Weiterhin ist der Käufer zur Sicherung von Daten auf seine Kosten verpflichtet. Im Falle eines Datenverlustes kann KF Elektronik beschr. haftende KG keinesfalls haftbar gemacht werden. Bei unberechtigter Reklamation behalten wir uns die Berechnung einer Aufwandsentschädigung für die durchgeführten Prüfmaßnahmen vor. Die Höhe ist abhängig vom Aufwand, beträgt minimal jedoch € 15,00.

7.5 Soweit nicht ausdrücklich vereinbart, sind weitergehende Haftungsansprüche des Bestellers - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen. Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz bzw. grobe Fahrlässigkeit beruht. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter.

7.6 Der Kunde ist verpflichtet die Ware nach Erhalt und vor der Weiterverarbeitung auf Richtigkeit und Verwendbarkeit für seine Anwendungszwecke zu überprüfen.

8. Besonderer Haftungsausschluss

8.1 Dem Kunden ist bekannt und er erkennt ausdrücklich an, dass KF Elektronik beschr. haftende KG ausschließlich als Broker bzw. Vermittler von Gütern und Waren tätig ist und für Kunden von KF Elektronik beschr. haftende KG als Broker bzw. "Beschaffer" am Markt tätig wird. KF Elektronik beschr. haftende KG veräußert dementsprechend eingekaufte Produkte unverändert und unmittelbar an seine Auftraggeber bzw. Kunden ohne selbst über technische Kenntnisse und die Möglichkeit der Prüfung von eingekauften Produkten oder Waren zu verfügen.

8.2 Über Ziff. 7 hinaus erkennt der Kunde aus ausdrücklich an, dass KF Elektronik beschr. haftende KG für beschaffte und an den Kunden veräußerte bzw. gelieferte Produkte und Waren keinerlei Gewährleistung dafür übernehmen kann, dass es sich um Original-Produkte und Original-Waren des angegebenen Herstellers handelt und die gelieferten Produkte und Waren die auf der Produktbeschreibung oder den Unterlagen enthaltenen Angaben, insbesondere technischer Natur, voll entsprechen. Anderes gilt nur, wenn und soweit KF Elektronik beschr. haftende KG oder seine Mitarbeiter vorsätzlich oder grob fahrlässig nicht erkennen, dass es sich nicht um Original-Produkte oder Original-Waren des angegebenen Herstellers handelt und dass dem Kunden hieraus ein erheblicher Schaden entstehen wird. Hierbei sind die fehlenden technischen Kenntnisse von KF Elektronik beschr. haftende KG bezüglich der Produkte sowie die Funktion von KF Elektronik beschr. haftende KG als bloßer Broker bzw. "Beschaffer" zu berücksichtigen (vgl. Ziff. 8.1).

9. Software / Literatur / Lizenzen

In vielen Fällen gelten bei bestimmten Artikeln (z.B. Software) über unsere Bedingungen hinausgehende Lizenzbestimmungen des Herstellers. Mit der Entgegennahme der Ware erkennt der Käufer deren Geltung an und haftet bei Verstoß in voller Höhe für den daraus entstandenen Schaden.

10. Datenschutz

10.1 Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung verwendet. Im Übrigen pflegen wir zum Zwecke der Kreditprüfung einen Datenaustausch mit der SCHUFA und weiteren Auskunfteien. Alle pers. Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

10.2 Der Kunde ist jederzeit zum Widerruf berechtigt.

11. Verschiedenes

11.1 Als Erfüllungsort für alle beiderseitigen, aus dem Vertrag geschuldeten Leistungen, einschließlich evtl. Rückgewährleistungsansprüche wird Donaustauf vereinbart.

11.2 Sollten einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie weitere getroffene Vereinbarungen rechtlich unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vertragsbedingungen nicht berührt.

12. Gerichtsstand Ausschließlicher Gerichtsstand ist Regensburg oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl der KF Elektronik beschr. haftende KG, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

12.1 Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland oder übergeordnetes Recht, soweit letzteres bindend ist. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen.

Hinweis Datenschutz:

Personenbezogene Daten sind Informationen, die auf Ihre Identität hinweisen: Name, Postanschrift, Lieferanschrift, Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse.
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten und die Daten der bestellten Ware nur, soweit dies für die Abwicklung und Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich ist. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter.
Mit Ihrem Besuch auf unserer Website können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf unserem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden von uns ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.
Auf bestimmten Seiten kommen Cookies zum Einsatz. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: KF Elektronik beschr. haftende KG, Karlstr. 7a, D-93093 Donaustauf. 

Copyright bei: KF Elektronik beschr. haftende KG, Karlstr. 7a, 93093 Donaustauf, Handelsregister: HRA Regensburg 6698, Steuer-Nr.: 244/165/15405, Stand: 01. 05. 2013